Circus Alexander kann vorerst in Wurzen bleiben

Circus Alexander kann vorerst in Wurzen bleiben

Aufatmen auf dem Wurzener Festplatz: Für die nächsten vier Wochen können Araberhengst Agento und seine zwei- und vierbeinigen Kollegen vom Circus Alexander Berlin erst mal hierbleiben, nachdem die geplante Weiterreise nach Borna zum nächsten Auftrittsort durch die Corona-Krise nicht mehr möglich war.

Nach unserem gestrigen Artikel gab es eine große Welle der Hilfsbereitschaft für die in Wurzen gestrandete Zirkusfamilie, mittlerweile gibt es einen Sponsoren, der für den Anfang Heu und Stroh bereitstellt.

Den Standort auf dem Festplatz sowie Strom und Wasser stellt die Stadt Wurzen zur Verfügung – unter Auflagen und befristet. Weiterhin sucht der Zirkus mit Hochdruck nach einem dauerhaften Quartier.

Im Zooladen im Badergraben und in der Apotheke am Stadtpark können ab sofort Spenden abgegeben werden – jeder Cent ist wichtig für den kleinen Familienbetrieb.