Nachrichten aus “Kultur”

Wurzener Schaufenster zeigen Ausstellung zu Umbrüchen in der Wendezeit

By |

Wurzener Schaufenster zeigen Ausstellung zu Umbrüchen in der Wendezeit

Seit Mitte Dezember letzten Jahres zeigt das Netzwerk für Demokratische Kultur e.V. (NDK) in der Wenceslaigasse 26 (ehemals Stadtcafé Wurzen) eine Schaufensterausstellung. Thematisch wird sich mit der künstlerischen Gestaltung der Fensterfront dem Thema Umbrüche angenähert und geforscht nach dem, was wir hatten, was wir suchten, was wir wollten. Ziel ist es, mit Menschen ins Gespräch…

Read more »

“Auf der Flucht vor der Freiheit”

By |

“Auf der Flucht vor der Freiheit”

Anlässlich des Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar überträgt das Netzwerk für Demokratische Kultur e.V. (NDK) am 28.01.2021 um 18.30 Uhr das 40-minütige Hörspiel “Auf der Flucht vor der Freiheit”. Das Stück, das die Todesmärsche am Ende des Zweiten Weltkrieges zum Thema hat, entstand im Jahr 2007 während eines Radio-Workshops des NDK…

Read more »

Klangpoesie unter Linde und Kastanie

By |

Klangpoesie unter Linde und Kastanie

Mit einem neuen Programm stellt sich das Leipziger Duo „Klanggedanken“ am 10. Juli, 19 Uhr, im Innenhof des Kulturhauses Schweizergarten vor. Hierhin hat der Joachim-Ringelnatz-Verein kurzerhand seine beliebte Reihe „Freitags im Crostigall 14“ verlegt, weil sich hier, so die Vereinsvorsitzende Viola Heß, „Abstand, Poesie und Musik keinesfalls ausschließen.” „Danke dafür an den Kulturbetrieb, der Hof…

Read more »

Glückwünsche fürs Ringelnatzhaus

By |

Glückwünsche fürs Ringelnatzhaus

Die Sanierung des Ringelnatz-Geburtshauses ist in vollem Gange und wenn es auch immer wieder mal Überraschungen gibt, wie z. B. eine barocke Wand aus Holz, derentwegen der Zuschnitt des Saales verändert wird oder das Auffinden einer wahrscheinlich älteren „schwarzen Küche“, sehen die Wurzener Ringelnatz-Freunde dem Ende der durch die Stadt Wurzen getragenen Bauarbeiten und der…

Read more »

Ringelnatzfreunde lassen John Lennons letzte Jahre lebendig werden

By |

Ringelnatzfreunde lassen John Lennons letzte Jahre lebendig werden

Auch beim Ringelnatz-Geburtshaus zeigte sich – alte Häuser bergen Überraschungen beim Bauen. Zum Entzücken der Denkmalpfleger (und auch des Ringelnatzvereins) hatte das Haus seine historischen Spuren geschickt unter einigen Schichten verborgen. Eine barocke Wand aus Holz in schöner Farbigkeit erzwang es geradezu, für sie den Zuschnitt des Saales zu verändern und auch das Auffinden einer…

Read more »

Wurzener Grundschüler schreiben ein Buch – Das Wunder vom Crostigall

By |

Wurzener Grundschüler schreiben ein Buch –  Das Wunder vom Crostigall

Die Mulde und Ringelnatz haben es dem heute in Halle lebenden Poeten André Schinkel angetan. Kein Wunder. Schinkel wurde in der Muldestadt Eilenburg geboren und 2006 auf Vorschlag von Wolf Biermann mit dem Ringelnatzpreis der Stadt Cuxhaven für den deutschen Poetennachwuchs geehrt. Nun übernimmt es André Schinkel, in zwei Wurzener Grundschulen auf Entdeckungssuche nach dem…

Read more »

Theateraufführung “Paradies” im Schweizergarten

By |

Theateraufführung “Paradies” im Schweizergarten

Aus Anlass der Interkulturellen Wochen im Landkreis Leipzig zeigt das Netzwerk für Demokratische Kultur e.V. am 19. September um 19 Uhr im Kulturhaus Schweizergarten in Wurzen das Stück “Paradies” des Theater Figuro aus Rosswein: Ein Zar, ein Menschenfresser, ein Hitler. Drei lebensgroße Puppen auf einer kargen Bühne. Ihr Treffpunkt ist die Kneipe namens »Paradies«. Trotz…

Read more »

“Die Moldau” – Orgelkonzert im Wurzener Dom

By |

“Die Moldau” – Orgelkonzert im Wurzener Dom

Ein ganz besonderes Klangerlebnis gibt es am morgigen Donnerstag im Wurzener Dom: Pascal und Markus Kaufmann, das junge Organisten Duo aus dem sächsischen Lichtenstein, will die Wurzener und Gäste der Stadt vierhändig und vierfüßig mit auf eine prickelnde Reise durch „Böhmens Hain und Flur“ nehmen. Dem Lauf der Moldau von der Quelle bis zur Mündung…

Read more »

Tobias Rank macht Lyrik zu Chansons

By |

Tobias Rank macht Lyrik zu Chansons

Er werde die Einladung noch lange in schöner Erinnerung behalten, schrieb Jo van Nelsen an den Ringelnatzverein. Als erster Künstler trat der Frankfurter Kabarettist, Sänger und Conférencier im „Seepferdchen“ auf. Herzlicher Empfang und „ein aufmerksames und amüsierfreudiges Publikum – genau wie man sich das als Künstler wünscht!“, schrieb er.  Und der neue Raum habe eine…

Read more »

Es tickt die Zeit – Kultur im Ringelnatzhaus

By |

Es tickt die Zeit – Kultur im Ringelnatzhaus

Die 13 Monate – so heißt der letzte Gedichtband aus der Feder von Erich Kästner, der 1955 erschien. Das Werk gilt als eins seiner romantischsten und ist bezeichnend für seine späte Schaffenszeit. Kästner selbst erklärte, er schreibe die Gedichte als „ein Großstädter für Großstädter“, der sich auf die Schönheit der Jahreszeiten und der Natur besinnen…

Read more »